Konzentrationsspiel von Hasbro: Jenga

Baumeister gesucht: „Jenga“ ist ein Klassiker unter den Kinderspielen. Vollkommen zurecht: Mit dem legendären Türmchen lässt sich nicht nur prima Spaß haben. Obendrein schärft jede Runde das räumliche Denken und lehrt die Spieler Geduld. Denn wer die Klötze aus den unteren Lagen zu schnell herauszieht, bringt den Turm ganz schnell zum Einstürzen.

Die Regeln des Spiels sind einfach. Im Mittelpunkt steht ein Turm aus insgesamt 54 Bauklötzen. Aus den unteren Lagen müssen nun nach und nach Klötze entfernt und oben wieder angebaut werden, so dass der Turm nach oben wächst, sein Fundament aber immer wackliger wird. Alle Spieler benötigen also eine ruhige Hand und einen guten Blick für Gleichgewicht und Statik, wenn sie gewinnen wollen. Das Aktionsspiel ist ein tolles Kinderspiel für drinnen, eignet sich aber auch zum Mitnehmen.

Direkt bei Amazon bestellen
  • Altersempfehlung: ab 6 Jahren
  • Anzahl Spieler: 1 bis 2
  • Spielzeit: 15-20 Minuten
  • durchschnittl. Bewertung: 4,7 von 5 Sternen

Meinung der Redaktion:

„Jenga“ verspricht steigenden Nervenkitzel, je weniger Steine den unteren Bereich des Turms halten. Dabei fördert es das räumliche Denken und trainiert die Geschicklichkeit. Wer zu stürmisch oder ungeduldig zu Werke geht, den bestraft das Spiel sofort.

„Spaß und Nervenkitzel wachsen automatisch mit dem Turm mit“