Geschicklichkeitsspiel von Haba: Eiertanz

Das Spiel kommt wie ein ganz gewöhnlicher Eierkarton daher. Kein Wunder, es geht ja auch um Eier. Im Innern des Kartons finden sich neun Gummieier, ein Ei aus Holz und zwei Würfel. Ziel des Aktionsspiels ist es, möglichst viele Eier und auf diese Weise Punkte zu sammeln. Ein Aktionswürfel bestimmt die Aktionen der Spieler. So kann es passieren, dass alle Spieler wie ein Huhn gackern oder so schnell wie möglich um den Spieltisch laufen müssen. Gewürfelt wird reihum.

Hat ein Spieler ein Ei ergattert, kommt der Wohin-mit-dem-Ei-Würfel ins Spiel. Er regelt, wo und wie der Spieler das Ei aufbewahren muss. Unter Umständen muss er es unter das Kinn, unter die Achseln oder zwischen die Knie klemmen. Und je mehr Eier man sammelt, desto schwieriger wird es, alle Eier an ihrem Platz zu behalten. Und Vorsicht ist geboten: Fällt eines der Eier auf den Boden, hat man verloren!

Direkt bei Amazon bestellen
  • Altersempfehlung: ab 5 Jahren
  • Anzahl Spieler: 2 bis 4
  • Spielzeit: 15 Minuten
  • durchschnittl. Bewertung: 4,8 von 5 Sternen

Meinung der Redaktion:

Mit seinem einfachen Spielprinzip lockt „Eiertanz“ noch den letzten Erwachsenen aus seiner ernsten Höhle. „Eiertanz“ trainiert Reaktion, Geschicklichkeit und Zwerchfell der Spieler.

„Einfaches, aber wirkungsvolles Kinderspiel, mit dem es garantiert viel zu Lachen gibt“